Kinderzahnarzt in Essen

Wir kümmern uns um Ihre Liebsten

Jeder Milchzahn ist früher oder später ein Wackelkandidat. Schon allein deshalb ist auch für Kinder der regelmäßige Gang zum Zahnarzt wichtig. Aber Kinder sind keine Erwachsenen. Und der Zahnarztbesuch fällt schon den Eltern oft nicht leicht – für die Kleinen ist er eine echte Herausforderung.

Wir bieten Ihnen als Kinderzahnarzt für Ihr Kind spezielle Kinderzahnheilkunde an. Dabei sind wir auf den besonderen Umgang mit den kleinen Patienten bedacht. Ausführliche Gespräche mit den Eltern, also Ihnen, und entsprechende Beratung für die Kinderzahnpflege gehören ebenso zur Leistung wie die kindgerechte Zahnbehandlung.

Wir sind der richtige Zahnarzt für Kinder in Essen, denn wir verbinden Zahnmedizin mit Spiel und Spaß!
Bei Kinderzahnarzt Sönke Deutschmann in Essen Holsterhausen gehts Ihren Kleinen gut!

Individual-Prophylaxe: Vorsorge für Kinderzähne

Zahnärztliche Früh-Untersuchungen bei Kindern verhindern Zahnschäden oder größere zahnmedizinische Eingriffe. Das frühzeitige Erfassen von Erkrankungen und Fehlentwicklungen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich ist das A und O für die Zahngesundheit – ob beim Kind oder Erwachsenen.

Dabei ist es nicht von Belang, dass die Milchzähne irgendwann ausfallen. Es ist ein Trugschluss zu denken, die Prophylaxe bei Kinderzähnen ist deshalb vernachlässigbar. Die Gesundheit der Milchzähne bildet die Basis für die Gesundheit der bleibenden Zähne.

Zudem verinnerlicht Ihr Kind die Wichtigkeit des Zahnarztbesuchs, wenn es regelmäßig zur Kontrolle vorbeikommt.

Wir bei Assindentia in Essen Holsterhausen gestalten den Zahnarzttermin für Ihr Kind ganz nach den Bedürfnissen Ihrer Liebsten. Informieren Sie sich doch bei uns in der Zahnarztpraxis, wenn Sie noch Fragen haben, warum wir der richtige Kinderzahnarzt sind!

Warum wir der richtige Zahnarzt für Kinder sind

Wir sind eine moderne Zahnarztpraxis und unser gesamtes Team verfügt über Erfahrung und Know-how. Davon profitieren Sie und auch Ihr Kind. Doch nicht nur das!

Weitere Vorteile für Ihr Kind bei Assindentia in Essen:

  • Kinderfreundliche Atmosphäre, ob im Wartezimmer oder Behandlungsraum
  • Kompetente Mediziner mit Erfahrung in der Behandlung von Kindern
  • Wir vermitteln Spaß und Freude an der Zahnpflege
  • Wir verfügen über moderne Standards der Zahnmedizin

Antworten auf wichtige Fragen zum Besuch beim Kinderzahnarzt

Wann muss mein Kind das erste Mal zum Zahnarzt?

Man kann sagen, dass der Zahnarztbesuch für Ihr Kind bereits vor dessen Geburt wichtig wird! Denn es gibt Zahnerkrankungen, die Auswirkungen auf das ungeborene Kind haben können, sollten Sie davon betroffen sein. So können etwa Bakterien durch eine Parodontitis Auswirkungen auf die Schwangerschaft haben.

Zudem sollten Sie mit Ihrem Kind bereits ab dem ersten Lebensjahr mindestens einmal im Jahr zum Zahnarzt. Wenn die ersten Zähne sich bemerkbar machen, wollen diese auch richtig gepflegt sein. Bei Kleinkindern darf die regelmäßige Kontrolle der Milchzähne nicht vernachlässigt werden, denn die Gesundheit der ersten Zähne bildet die Basis für die spätere Zahngesundheit.

Kann der Zahnarztbesuch Spaß machen?

Selbstverständlich kann der Zahnarztbesuch Ihrem Kind Spaß machen! Denn oft ist die Angst vor dem Zahnarzt irrational und unbegründet. Meist geht man vor dem Termin unterbewusst vom Schlimmsten aus – also Bohren, Ziehen, Spritzen. Das geht übrigens nicht nur den Kindern so. Doch das Szenario ist eher Ausnahme statt Regel. Wer seine Zähne richtig pflegt, hat in der Regel nichts zu befürchten und freut sich, wenn der Zahnarzt sagt: „Alles super!“

Darüber hinaus schaffen wir in unserer Praxis ein angenehmes, lockeres Ambiente für Ihre Kinder. Bei uns können Ihre Kleinsten garantiert Spaß haben!

Muss ich was beachten für die Zahngesundheit meines Kindes?

Ihr Kind sollte mit dem Durchbruch der ersten Zähne damit beginnen, diese zu pflegen. Natürlich müssen Sie das in den ersten Jahren übernehmen, am besten mit weichen Bürsten. Circa ab dem vierten Lebensjahr kann Ihr Kind die Zahnpflege selbst übernehmen, Sie sollten jedoch ein Auge darauf haben. Hetzen Sie Ihren kleinen Liebling nicht. Kinder dürfen sich ruhig Zeit lassen, um das Putzen zu üben und sich damit anzufreunden.

Die Zahnpflege vom frühesten Kindesalter an ist immens wichtig, denn Kinderzähne haben einen empfindlicheren Zahnschmelz, der anfälliger für Kariesangriffe ist.